Achte darauf, dass zwischen großen und kleinen Buchstaben unetrschieden wird - schreibe dir deinen Usernamen am besten auf!

  • Das Passwort darf nicht zu ähnlich zu anderen persönlichen Informationen sein.
  • Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen enthalten.
  • Das Passwort darf nicht allgemein üblich sein.
  • Das Passwort darf nicht komplett aus Ziffern bestehen.

Bitte das selbe Passwort zur Bestätigung erneut eingeben.

(Wenn du dein Passwort vergisst, kannst du dein Passwort nur dann zurücksetzen lassen, wenn du hier oben eine E-Mail-Adresse einträgst!)

Achte hier unten auf die richtige Schreibweise - du kannst deinen Namen nach dem Speichern nicht mehr ändern!

Anmerkungen für Lehrer (bitte beachten):

Bei 'Klasse' bitte 'Lehrer' eintragen.

Bei 'Jg' und 'Kurs' muss eine Auswahl getroffen werden (das kann später geändert werden) - ansonsten können keine Aufgaben erstellt werden!

(Statt dem Vornamen kann hier natürlich auch Herr oder Frau eingetragen werden.)

Lehrer, die mir eine Mail mit dem Schulort und dem Namen der Schule schicken, nehme ich in die Gruppe der Lehrer auf.

Wir haben jetzt Juni - bald gibt es Zeugnisse. Sollen deine Aufgaben, die du ab jetzt machst, schon für das nächste Schulhalbjahr zählen?

Diese Wahl kannst du nicht rückgängig machen. Bestätige sie also bitte, indem du hier "ja" eingibst:


Jetzt kommt noch die Sache mit dem Datenschutz:

Wenn du noch jünger als 16 bist, musst du diesen Text deinen Eltern zeigen und diese müssen ihm zustimmen:

Der Rechentrainer funktioniert nur, wenn du dich beim Rechentrainer registrierst und Cookies zulässt.
Wenn du Aufgaben rechnest, muss der Rechentrainer wissen, zu welcher Aufgabe deine Eingabe gehört. Daher schickt der Rechentrainer bei deiner Registrierung ein Cookie an dein Gerät (Smartfon, Tablett oder Computer). Dieses Cookie wird auf deinem Gerät gespeichert und wenn du auf eine Frage antwortest oder dich neu einloggst, erkennt der Rechentrainer, dass du das bist. Weitere Cookies gibt es nicht, der Rechentrainer gibt deine Daten nicht weiter und es gibt auch keine Werbung.

Die Aufgaben des Rechentrainer sind immer auf deinen Jahrgang und deine Schulart angepasst. Daher musst du deinen Jahrgang und die Schulform angeben.

Wenn du den Rechentrainer für die Schule nutzt, kann deine Lehrerin/dein Lehrer eine Lerngruppe anlegen, du kannst dich dort anmelden und dann kann deine Lehrerin/dein Lehrer deine Arbeit kontrollieren. Dazu wird dein Namen und deine Klasse gespeichert. Wenn du nicht willst, dass dein Lehrer/deine Lehrerin deine Arbeit kontrollieren kann, kannst du in deinem Profil, die Lerngruppe abwählen. Du könntest aber auch einen Fantasienamen eingeben, dann kannst du aber nicht beweisen, dass du die Aufgaben gerechnet hast.

Du kannst auf der Titelseite des Rechentrainers unter "Datenschutz" auch deinen Account und alle deine Daten löschen. Dort gibt es auch noch ausführlichere Informationen zum Datenschutz.